• Home

Corona - Essensverteilung

Die Corona-Situation erfordert auch in der Schule spezielle Massnahmen.

Der Lockdown in Kolumbien bewirkt, dass die Kinder und Jugendlichen nicht mehr zur Schule gehen und deren Familien meist keiner Arbeit nachgehen dürfen. Da die meisten Familien von der Hand in den Mund leben und kaum Ersparnisse haben, leiden sie an Hunger. Die Kinder und Jugendlichen, welche normalerweise in der Schule verpflegt werden, erhalten nun die Lebensmittel von der Schule nach Hause geliefert. So kann ein wesentlicher Beitrag zur Linderung der Not geleistet werden. Die betroffenen Familien sind für diese Unterstützung sehr dankbar.